Über mich

Hallo,


ich bin die, die hier schreibt, auf deren Mist die Geschichten und Blogeinträge gewachsen sind, und die gerade wieder einmal feststellt, dass es wahnsinnig schwierig ist, über sich selbst zu schreiben.

Zumindest dann, wenn es nicht überheblich, kitschig, pathetisch oder sonstwie komisch und abgedreht klingen soll. 


Hier also ein Versuch:

Ich schreibe, wie es das Klischee will, seit der Grundschule - weil meine damalige Klassenlehrerin gesagt hat, ich müsste unbedingt Autorin werden. Das lag vermutlich daran, dass meine Aufsätze immer drei bis vier Seiten länger waren als die meiner Klassenkameraden, und ich ständig mit neuen Ideen zu irgendwelchen Geschichten um die Ecke kam ...

In der 5. Klasse nahm dieses Schreiben dann neue Ausmaße an, als wir im Deutschunterricht die Aufgabe bekamen, aus einem an die Tafel geschriebenen Satz eine Geschichte zu machen. Die Szene, die ich damals in mein Schulheft schrieb, war mir immer noch zu kurz - und so entstand kurz darauf mein erster Kinderroman - mit einem stolzen Umfang von 10 Seiten - den ich meiner besten Freundin zum Geburtstag schenkte, und zu dem die Tochter unserer Mieter ein wunderschönes Cover zeichnete :)

In den folgenden Jahren schrieb ich immer weiter. Kleinere und größere Geschichten, Fanfictions, absurde Realsatire-Fortsetzungen zusammen mit meinen Freundinnen - und meinen ersten Liebesroman, der allerdings bis heute unveröffentlicht ist.

Es dauerte dann aber doch noch ein paar Jahre, bis mein erster Jugendroman tatsächlich erschien.

Mittlerweile sind drei Romane veröffentlicht und ich habe noch ganz viele Ideen zu vielen weiteren Geschichten.

Die Ideen kommen (leider) schneller, als ich schreiben kann, sodass ich eigentlich dringend eine bezahlte Auszeit bräuchte, um einen Großteil davon aufschreiben zu können.

Da das aber (noch) keiner bezahlen will, studiere ich Geisteswissenschaften, um später einmal Geld verdienen zu können (*haha*) 

So bin ich derzeit Jungautorin, die noch weit davon entfernt ist, von ihrem Geschreibsel leben zu können, die aber dennoch recht glücklich und zufrieden ist.


Ich freue mich über euren Besuch hier auf meiner Seite, und hoffe euch auf angenehme Weise die Zeit vertreiben zu können!