Mein Schreibtagebuch

Ich muss ja ganz ehrlich sagen, dass ich eigentlich nicht der absolute Tagebuchtyp bin. Alle Tagebücher, die ich im Laufe meines Lebens mal angefangen habe, sind recht schnell wieder eingeschlafen. Aber man, und in meinem Falle frau, soll ja nie nie sagen. Und deshalb starte ich jetzt heute einen ganz neuen Versuch. Sogar in mehrfacher Hinsicht neu: zum einen beginne ich ein neues Tagebuch und das, zum anderen, auch noch online.

Ich habe vor, euch in diesem Blog (so heißt Tagebuch ja wohl auf Internet-Neudeutsch) ein bisschen zu erzählen, wie es mit meiner Schreiberei gerade läuft, wie es meinem ersten Buch geht und sonst alles mögliche, was mit meinem Dasein als unbekannte Jungautorin zu tun hat.

Viel Spaß dabei! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0