Blues

Hallo, da bin ich wieder. Nachdem ich meinen Blog jetzt endlich so organisiert und eingebettet habe, wie ich mir das gedacht hatte, melde ich mich wieder zurück.

Eigentlich ist nicht viel passiert seit letztem Mal, zumindest schreibtechnisch gesehen. Das liegt daran, dass mein Kopf mit vielen anderen Dingen voll ist und dadurch relativ wenig Zeit und Hirn fürs Romaneschreiben übrigblieb. 

Dafür habe ich mich ein bisschen um Marketing gekümmert. Ich habe ein paar graue Zellen aktiviert und überlegt, wie ich diese Homepage neu designen könnte. Dabei sind einige hübsche Ideen herausgekommen, die ich leider nicht umsetzen kann :( Aber sollte ich es irgendwann mal hinkriegen, dann könnt ihr euch schon mal darauf freuen, weil das nämlich echt cool aussehen wird. 

Des Weiteren erstelle ich gerade einen Serienbrief für Bücherein mit Werbung für mein Buch (vielen Dank an meinen Papa, der gefühlte 1000 Adressen in eine Exeltabelle getippt hat.) Und ich habe ein paar Mails an Zeitung und Radio verschickt, in der Hoffnung, dass die sich bei mir melden. 

Aber irgendwie geht mir das nicht schnell genug. Nicht nur deswegen, aber eben auch, fühle ich mich bluesig. 

(Fast) nichts läuft so wie es soll. Und jetzt gibts auch noch Abendessen... und ich kann meinen Blogeintrag noch nicht einmal gescheit zuende bringen.

Aber was soll ich machen. Weiter geht's im Bluesschema. 

Bis bald! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0