Fertig!?!

Hallo!

Wie versprochen melde ich mich jetzt am Wochenende wieder bei euch. Nach gut drei Wochen wird es dafür ja auch mal wieder Zeit.

Die Nachricht des Tages ist: Ich habe die Korrekturen am zweiten Band von Streetex abgeschlossen. An dieser Stelle ganz ganz herzlichen Dank an Fabian, dass er mir alle Kommas/Kommata eingezeichnet hat, die fehlten, und die rausgestrichen hat, die zu viel waren, und was sonst noch falsch war :)

Jetzt werde ich mir die 161 Manuskriptseiten noch mal durchlesen und dann ausdrucken und zum Verlag schicken!  TOITOITOI, dass das alles klappt! Vielleicht wird das Buch dann ja zur Leipziger Buchmesse fertig. ;)

Zur Feier des Tages könnte ich eigentlich mal eine zweite Leseprobe vom zweiten Band hier  veröffentlichen, oder nicht?

Auf meine Infopost von neulich habe ich übrigens schon 2 Rückmeldungen bekommen. Das sind immerhin 1.45% Nicht schlecht, für den Anfang. Ich werd also weiter am Ball bleiben und sehen, was wird.

Apropos Marketing: Neulich in einem Kurs an der Uni (es geht darin um praktische Lektoratsarbeit) sollten wir uns alle vorstellen und dabei sagen, ob wir schon Praxiserfahrung haben. Ich war die erste, die an der Reihe war. Aber von meinem Buch hab ich da nichts erzählt. Irgendwie kam mir das komisch vor, direkt als Erste in die Welt zu posaunen: Ich habe ein Buch veröffentlicht! Höret und staunet!

Ich weiß nicht... mir kommt das auch irgendwie überhaupt nicht so besonders war. Andere Menschen haben bei "Jugend forscht" oder beim Schwimmwettkampf gewonnen. Ich hab halt ein Buch geschrieben. Und? Mir fällt dann nur leider immer zu spät ein, dass man für Bücher werben muss, damit sie sich verkaufen. Preise bei Wettkämpfen, die hat man halt, wenn man sich einmal ordentlich angestrengt hat.

Aber trotzdem läuft das mit dem Marketing gerade einigermaßen, weil ich zum Glück, zum Glück, zum Glück viele liebe Freunde habe, die das total super finden, dass ich ein Buch geschrieben habe, und das gerne in die Welt tröten. Ihr seid toll!!!!

Nicht unpraktisch ist auch, dass ich eine Freundin habe, die Buchhändlerin ist, die "Streetex" mal ihrer Chefin vorlegen will. Ich weiß gar nicht, ob ich so hoch hüpfen könnte, wie ich müsste oder wollte, wenn mein Buch bald wirklich mal in einem Buchladen liegt. Bislang liegt es wohl eher in Lagern von Internetshops, was auch schön ist, aber da kommt man halt nicht so zufällig dran vorbei...  Habe ich erwähnt, dass ich für Lesungen zur Verfügung stehe? An alle Büchereien und Buchhandlungen: bei Interesse bitte melden!!!! :)

Neulich habe ich übrigens ein Auto gesehen, dass voll mit bunten Handabdrücken war. Das sah total super aus. Am liebsten hätte ich das mitgenommen. Es hätte so schön zu "Streetex" und den Coloured Hands gepasst. Blöderweise hatte ich keine Kamera dabei (mein Handy hat so was nicht!) - also gibt es noch nicht mal ein Bild davon. Aber ich sag euch; es sah super aus!

Vielleicht bekommt meine Band ja mal ein.... ups... da hätte ich beinahe etwas verraten, was erst in Band drei drankommt...

Tja, ansonsten stelle ich wirklich fest, dass das Semester wieder begonnen hat. Ich werde nämlich wieder unglaublich kreativ, wofür ich eigentlich keine Zeit habe.

Und ähm...., mein Mitbewohner hat Poster von Justin Bieber an seiner Tür hängen. Das irritiert ein wenig. Muss ich mir wohl Sorgen machen?

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende. Bis ganz bald!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0