Neue Saison

Zuerst einmal: Schönen guten Tag!

Ja, lange nicht gesehen - und trotzdem wieder erkannt.

Aber ich bin tatsächlich wieder da und belebe meinen Blog wieder :)


In den letzten Wochen (und Monaten) ist viel passiert, was interessant und spannend war und mich vom Schreiben abgehalten hat. Aber, keine Sorge, ich werde euch nicht mit der Vergangenheit langweilen ...

 

Lieber erzähle ich euch, was jetzt aktuell ansteht - und das ist auch schon wieder genug.

Zum einen habe ich mir vorgenommen, im November endlich wieder weiterzuschreiben,

(Ja, ihr dürft jetzt gerne einmal schmunzeln oder auch laut lachen, weil "das sagt sie ja ständig.")

Aber diesmal mache ich ernst *hüstel*

Nein, wirklich!!!

Immerhin ist der November der offizielle National Novel Writing Month

Zwar habe ich mich nicht zum Wettbewerb/zur Aktion angemeldet - aber trotzdem möchte ich so viel an meinem aktuellen Projekt weiterschreiben, wie es nur geht.

Denn jetzt, da die Tage kürzer und die Nachmittage dunkler werden, ist genau die richtige Zeit für diese Geschichte.

Vielleicht könnt ihr mir regelmäßig in den Hintern treten und den aktuellsten Satz einfordern?

 

Projekt Nummer 2 in diesem Monat findet in meiner WG-Küche statt.

Ich habe mir vorgenommen, in diesem Monat nur regionales und entsprechend saisonales Gemüse zu kochen.

Das ist für mich insofern eine Herausforderung, da das typische Wintergemüse schließlich Kohl ist, und ich zumindest Grünkohl, Fenchel und Chikoree  überhaupt nicht mag.

Aber vielleicht bekomme ich mit Rotkohl, Rosenkohl, Brokkoli und Blumenkohl genug Abwechslung?

Der erste Versuch ist schon schief gegangen, als ich am 30.10. mit einer Freundin einkaufen ging und selbstvergessen Tomaten in meinen Korb legte. Ihr Hinweis, dass die ja nicht wirklich regional und saisonal wären, kam leider erst nach der Kasse. Und gestern war ich abends so im Stress, dass eine Falafel-Tasche vom Dönermann als Abendessen herhalten musste... Es kann also eigentlich nur besser werden!

Ich halte euch auf dem Laufenden - vielleicht teile ich mal das ein oder andere Rezept mit euch.

 

Und last, but not least, steht ein großes Projekt an, das ich mit vielen lieben anderen Kollegen gemeinsam plane, und das ihr ab Dezember hier auf meiner Seite erleben könnt.

Ihr dürft gespannt sein!

 

Bis ganz bald!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    der Michi (Mittwoch, 04 November 2015 08:12)

    schön wieder was von dir zu hören :) den aktuellsten satz bitte!