Dank von Sinnen

Ein Spaziergang an einem Sonnensonntag. Was gibt es Schöneres?

Ein Barfuß-Spaziergang an einem Sonnensonntag. Mit nackten Füßen durchs Feld laufen. Einmal mit allen Sinnen die Umgebung wahrnehmen und sich selbst spüren. Viel mehr erfahren, als sonst, weil man auf jeden Schritt achtet und nicht nebenher mal schnell aufs Smartphone schaut. 

Das ist nicht nur gesund, sondern macht unfassbar glücklich. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Welt zwischen zwei Deckeln

Zum heutigen Welttag des Buches ist es mir ein besonderes Bedürfnis, endlich (oder überhaupt einmal) DANKE zu sagen: Für diese großartige Erfindung!

Als studierte Buchwissenschaftlerin habe ich einiges über das Buch gelernt. Wie es entstanden ist, welche Entwicklungen es erlebt hat, wie sich ein Markt darum entwickelt hat, und wie sich das Leseverhalten der Menschen über die Jahrhunderte verändert hat. 

Ich schätze dieses Wissen und bin froh, all das gelernt zu haben. Doch es ersetzt eines nicht: Die Passion!

mehr lesen 0 Kommentare

Danke, liebes Leben!

Viele Momente in dieser Woche haben mich fast zur Verzweiflung getrieben - aber trotzdem bin ich an diesem Sonntagabend zufrieden und glücklich.

Wie so oft waren es die kleinen Dinge, die mein Leben in den letzten Tagen erhellt haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Danke für diese schöne Woche

Es ist spät geworden an diesem Sonntagabend. Aber es ist nicht zu spät zum Danken. 

Heute gestalte ich die Dank-Bar mal etwas anders, nämlich mit einem Lied, das ich diese Woche entdeckt habe, und das, obwohl es einigermaßen kitschig ist, mir sehr gut gefällt.

Es fast die Dank-Bar ganz gut zusammen, auch wenn ich nicht jedes Wort eins zu eins auf mich übertragen kann.

Letztlich hat Randy Travis aber recht:

"We got everything we need when we wake up:

Four walls,

three words,

two hearts,

one love!" 

mehr lesen 0 Kommentare

Bedankt nochmal

Auch wenn heute schon wieder Montag ist, will ich trotzdem noch die Gelegenheit nutzen, meine GeDanken zur letzten Woche loszuwerden.

Die vergangenen Tage waren nämlich insgesamt doch ganz schön.

mehr lesen 0 Kommentare

Bedankt

In den letzte Wochen bin ich nicht dazu gekommen Blogeinträge zu verfassen. Besonders in puncto Dank-Bar tut mir das leid - denn die Zeit, sich zu bedanken, sollte man sich eigentlich immer nehmen. 

Deshalb ist es mir heute ein besonderes Anliegen die Dank-Bar wieder zu eröffnen und den vergangenen Tagen Tribut zu zollen.

mehr lesen 0 Kommentare

Dankmal

Auch diese Woche gab es wieder kleine und größere Momente, die mich glücklich gemacht haben - Grund genug, wieder die Dank-Bar zu öffnen.

Sieben Cocktails und Drinks voll Glück!

mehr lesen 0 Kommentare

Neues aus der Dank-Bar

Nachdem die Dank-Bar letzte Woche eine kleine Pause gemacht hat (nicht, weil es nichts gegeben hätte zum Dankbarsein, sondern weil die Zeit fehlte, diesen Dank aufzuschreiben), öffnet sie heute wieder ihre Pforten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Nach-dank-lich

Gut eine Woche bin ich nun wieder in Deutschland. Zum Teil fühlt es sich noch komisch an. Gewohnte Bewegungen, Routinen und Wege sind hier naturgemäß einfach anders als in Lund. Sich an das neue alte Leben wieder zu gewöhnen ist gar nicht so leicht und wird wohl noch eine Weile dauern. Aber zum Glück gibt es trotz Gedanken- und Gefühlschaos auch viele schöne Momente in dieser ersten Woche. 

Hier ein Blick auf die Getränke-Karte der Dank-Woche:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Dank-Stelle

Angesichts der Tatsache, dass ich meine letzte Woche in Lund hinter mir habe, und es mir schwerfällt zu gehen, könnte man meinen, ich hätte allen Grund zu jammern und zu klagen. Zugegeben, diese Momente überkamen mich in dieser Woche auch immer wieder.

Aber trotzdem gibt es eine Menge Gründe auch heute wieder die Dank-Bar zu eröffnen.

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Woche voller Dank-Tage

Es gibt viel zu klagen in unserer Welt, tausend Sachen, über die man sich beschweren könnte. Dabei vergessen wir schnell, dass es viele schöne Dinge gibt in unserem Leben. 

In diesem Jahr möchte ich mehr das Positive in den Blick nehmen und eröffne deshalb jeden Sonntag die Dank-Bar. 

Für jeden Tag gibt es dort einen speziellen "Thanksgiving"-Cocktail. Und wenn ich jedem Tag nur eine positive Kleinigkeit abgewinnen kann, ist vielleicht alles gar nicht sooo schlimm.

 

Hier also die Drinks der Woche:

mehr lesen 0 Kommentare